Teilung? Putins Besatzungsarmee will den Osten der Ukraine

Quelle: Pixabay.com


Starke Angriffe erwartet – Diktator Putins letztes Ziel?

Es läuft nicht so, wie Putin sich alle vorgestellt hat. Er ging mit Waffen rein und erwartete mit Blumen empfangen zu werden. Der irrsinnige Glaube des Diktators Putin zeigt uns allen, zu was ein wahnsinniger fähig ist.

Putin ist weit weg vom Frieden. Er wird niemals eine russische Niederlage akzeptieren, da es seine Niederlage sein würde. Russland braucht aber den Frieden und sollte sich sofort aus der Ukraine rausziehen und alle angerichteten Schaden begleichen.

 

Chemiewaffeneinsatz und unentwegte Luftschläge

Putins Besatzungsarmee will sich jetzt mehr in den Osten der Ukraine konzentrieren. Russische Armeeeinheiten rücken in Kolonnen Richtung Donezk. Wilde Zerstörung und Massenhaft Tote säumen ihren Weg. Möglicher Chemiewaffeneinsatz und unentwegte Luftschläge fordern täglich Tote. Auf sozialen Netzwerken sieht man massenhaft Zerstörung, die beide Seite als Erfolg melden.

Die Ukrainer verteidigen den Überfall auf Ihr Land. Die russische Armee ist eine Besatzungsarmee und bringt Zerstörung und Tot mit. Das alles wurde von Vladimir Putin befohlen und er haftet für das ganze Leid von Ukrainern und Russen.

 

Die russische Führung sollte Putin schnellsten vom Amt entfernen.

.red.Ray.
Wertheim 13.04.2022

 

 

 

Faktencheck: Christoph Kolumbus war ein Querdenker!

Der Beitrag Teilung? Putins Besatzungsarmee will den Osten der Ukraine erschien zuerst auf Wertheim24.de.

RayMediaNews / Wertheim24.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*