„Tierwohl-Cent“ | Presseportal

Straubinger Tagblatt

Straubing (ots)

(…) Falls eine Tierwohlabgabe eingeführt wird, würden die Einnahmen in den allgemeinen Bundeshaushalt fließen. Das ginge auch gar nicht anders, denn das ist bei jeder Steuer so. Sie käme also erst einmal nicht dem Wohl der Tiere, sondern dem der Regierung zugute. (…) Früher gab es den Sonntagsbraten, heute kommt in vielen Haushalt jeden Tag Fleisch auf den Tisch. Die Tierwohlabgabe soll das ändern, vor allem die Grünen kalkulieren, dass weniger Fleisch gegessen wird, je teurer es wird. In Wahrheit werden die Kühltruhen und Fleischtheken einfach nur mit noch mehr Billigfleisch aus dem Ausland befüllt. Am Konsumverhalten ändert sich durch höhere Preise gar nichts, dafür bräuchte es einen Mentalitätswechsel (…)

Pressekontakt:

Straubinger Tagblatt
Ressort Politik/Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*