UN-Organisation im Vorfeld der Hamas

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten (gedruckt: Montag, 290124) (ots)

Welche Organisation könnte garantieren, dass Mitarbeiter niemals zu Verbrechern werden? Es wäre zu viel verlangt. Auch vom UN-Hilfswerk für palästinensische Flüchtlinge UNRWA. Sollte sich bestätigen, dass sich bis zu zwölf Mitarbeiter am Massaker der Hamas in Israel beteiligt haben, hätte das dennoch viel mit dieser Organisation zu tun. Wer ihren Vertretern zuhört, weiß: UNRWA ist im Gazastreifen zu einer Art Vorfeldorganisation der dort herrschenden Hamas geworden. So ist es keineswegs schockierend – wie UNRWA-Chef Philippe Lazzarini glauben machen will – dass Deutschland den Geldhahn zudreht. Vielmehr schockiert die Tatsache, dass die Bundesrepublik 2023 200 Millionen Euro an diese Organisation gezahlt hat.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Frank Schwaibold
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*