VdK-Präsidentin Verena Bentele fordert drittes Entlastungspaket, Klage gegen …

PHOENIX

Bonn/Düsseldorf (ots)

Bonn/Düsseldorf, 04. Juli 2022 – Die VdK-Präsidentin Verena Bentele fordert ein drittes Entlastungspaket, um Menschen mit geringem oder gar keinem Einkommen bei steigenden Preisen zu entlasten. Gegenüber phoenix schlägt sie vor, die Mehrwertsteuer auf Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte zu senken oder zu streichen. Auch wenn dadurch Menschen mit gutem Einkommen ebenfalls profitierten, würde eine Verbrauchssteuer-Senkung Haushalten mit wenig Einkommen wirklich helfen. Hier müsse schnell etwas passieren, denn bei vielen würde die Rechnung für die Strom- und Gasnachzahlung noch ausstehen.

Gegen die Energiepauschale von 300 Euro werde der VdK klagen. Bentele fordert eine Energiepauschale für alle, auch Rentner:innen und Studierende. „Wir wollen Einspruch einlegen, weil es eine extreme Ungleichbehandlung ist“, so die VdK-Präsidentin im phoenix-Intrerview. Sie wünscht sich, dass die noch nicht berücksichtigten Gruppen auch von der Energiepauschale profitieren können. Die Klage soll zunächst vor der Finanzgerichtsbarkeit geführt werden, im besten Fall aber vor dem Bundesverfassungsgericht landen.

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
kommunikation@phoenix.de
Twitter.com: phoenix_de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*