Verteidigungsministerin informiert sich am 13. Juli. 2022 über die Fähigkeiten der …

PIZ Heer

2 Dokumente

Lüneburg (ots)

Anlässlich ihrer Sommerreise besucht die Bundesministerin der Verteidigung, Christine Lambrecht, am 13. Juli 2022 das Aufklärungslehrbataillon 3 in Lüneburg.

Eine praktische Fähigkeitspräsentation der Aufklärer wird dabei das breitgefächerte Aufgabenspektrum des Bataillons aufzeigen. Abgerundet wird der Besuch der Bundesverteidigungsministerin mit einer Gesprächsrunde mit Soldatinnen und Soldaten sowie zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu aktuellen Herausforderungen.

Der Kernauftrag des Aufklärungslehrbataillons 3 „Lüneburg“ ist es, mit seinen besonderen Fähigkeiten Informationsüberlegenheit für eine erfolgreiche Gefechtsführung zu schaffen. Dazu können Erkenntnisse lageabhängig, auftragsbezogen und bedarfsgerecht gewonnen und ausgewertet werden. Dies gilt sowohl in den Einsatzgebieten der Bundeswehr als auch für die Landes- und Bündnisverteidigung. Am Anfang des Jahres noch in der Amtshilfe eingesetzt, beginnt nun die konzentrierte Vorbereitung für den Einsatzauftrag bei MINUSMA in Mali ab dem Frühjahr 2023.

Medienvertretende sind herzlich eingeladen, den Truppenbesuch zu begleiten. Bitte akkreditieren Sie sich dazu bis Dienstag, 12. Juli 2022, 13 Uhr, mit beiliegendem Formular.

Pressekontakt:

Aufklärungslehrbataillon 3
Presseoffizier
Telefon: +49 4131-80-3408
E-Mail: AufklLehrBtl3PrOeA@Bundeswehr.org

Original-Content von: PIZ Heer, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*