Von der Ostsee ins Rheinland – Deutsche Marine präsentiert sich auf der „boot“

Presse- und Informationszentrum Marine

Von der Ostsee ins Rheinland - Deutsche Marine präsentiert sich auf der "boot"

2 Dokumente

Rostock (ots)

Rostock – Die Deutsche Marine präsentiert sich vom 20. Januar bis 28. Januar 2024 auf der Messe „boot“ in Düsseldorf mit einem Segelkutter der Klasse 959, Angehörigen des Kommando Spezialkräfte der Marine (KSM) und einem Team der Minentaucher, die in ihrem Tauchturm zeigen, wie sie arbeiten. In täglichen Vorführungen können Interessierte die Arbeit unter Wasser beobachten, den Kutter besichtigen und mit den Soldaten und Soldatinnen der Deutschen Marine in Kontakt treten. Auf der „boot“ wird den Besuchenden so ein Einblick in die maritime Welt der deutschen Seestreitkräfte gegeben. Der Personalwerbetrupp des KSM informiert zudem über Laufbahn- und Verwendungsmöglichkeiten in der Spezialeinheit aus Eckernförde.

Deutschlandweit ist die Marine auf den unterschiedlichsten Messen und Veranstaltungen unterwegs und das bis in die südlichsten Regionen Deutschlands. Hier gelten die Marinesoldaten geradezu als Exoten. Denn: Nur die Marine befindet sich naturgemäß mit ihrer Vielzahl an unterschiedlichen Schiffen und Booten ausschließlich entlang der Ostsee- und Nordseeküste Deutschlands. Im Binnenland ist die Wahrnehmung der Seestreitkräfte auf Grund der Entfernung zur Küste oftmals deutlich geringer. Um der Bevölkerung im Binnenland zu zeigen, dass auch die Marine, als wesentlicher Bestandteil der Bundeswehr, weltweit auf See für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger Deutschlands einsteht, ist es ein besonderes Anliegen der Marine, sich auch in diesen Regionen zu präsentieren.

Die Deutsche Marine lädt alle Medienvertretenden zum Pressetermin ein, um mit den Marinesoldaten ins Gespräch zu kommen und um zu erfahren, warum die Marine ihre Soldaten aus dem hohen Norden nach Düsseldorf entsendet.

Hinweise für die Presse

Medienvertretende sind zum Pressetermin „Von der Ostsee ins Rheinland – Deutsche Marine präsentiert sich auf der ‚boot'“eingeladen. Für die weitere Ausplanung und Koordinierung wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten.

Termin: Samstag, den 20. Januar 2024.

Eintreffen bis spätestens 13 Uhr am Messestand der Bundeswehr.

Eine spätere Aufnahme von Pressevertretenden ist nicht mehr möglich.

Ort: Messe „boot“ Düsseldorf.

Für Navigationsgeräte: D-40474 Düsseldorf, Am Staad (Stockumer Höfe).

Halle 12, Tauchturm.

Anmeldung: Medienvertretende werden gebeten, sich mit dem beiliegenden Anmeldeformular bis Freitag, den 19. Januar 2024, 10 Uhr, beim Presse- und Informationszentrum per E-Mail zu akkreditieren.

Nachmeldungen sind nicht möglich.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine
Dezernat Pressearbeit, Rostock

Telefon: 0381 802 51520/51521/51516
E-Mail: pressearbeitmarine@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*