Wahlrecht – Problematischer Vorschlag | Presseportal

Straubinger Tagblatt

Straubing (ots)

Ob ein solches Modell wirklich gegen das Grundgesetz verstoßen würde, wie die Union behauptet, müsste letztlich in Karlsruhe entschieden werden. Problematisch jedoch wäre es allemal. Gilt die Erststimme bisher doch als die Edelstimme, und Abgeordnete, die ihren Wahlkreis direkt geholt haben, genießen besonderes Ansehen. Sollte demnächst ein Teil der Stimmen „hinten runter“ fallen, könnte das der Akzeptanz von Demokratie weiteren Schaden zufügen. Ampel und Opposition sollten sich nochmal zusammensetzen. Die Alternative könnte die Reduzierung der Wahlkreise sein. Nicht ideal, doch muss etwas geschehen. Es reicht nicht, wie die CSU nur Nein zu sagen.

Pressekontakt:

Straubinger Tagblatt
Ressort Politik/Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Original-Content von: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*