Wertheim-Bestenheid : Spielbericht SV Viktoria Wertheim – SV Königshofen 0:0

Bild : Archivbild Viktoria Wertheim , RayMedia.de

 

Den 120 Zuschauern in Bestenheid wurde eine gute Landesligapartie im Stadion in Bestenheid geboten. Beide Mannschaften agierten über die gesamte Partie offensiv und das Spiel wurde sehr zweikampfbetont geführt. In den ersten 20 Minuten fanden die Wertheimer besser ins Spiel und hatten in der 25 und 26 Minute zwei hundertprozentige Chancen in Führung zu gehen. Doch beide Male wurde leichtfertig und zu überhastet abgeschlossen. Königshofen versteckte sich aber keineswegs und hatte kurz vor der Halbzeit ebenfalls eine ausgezeichnete Möglichkeit auf den Führungstreffer. So ging es unter dem Strich mit einem etwas glücklichen O zu 0 für Königshofen in die Halbzeit.

[socialpoll id=“2264911″]
In der zweiten Hälfte drückte die Heimelf weiter auf den Siegtreffer und hatte in der 60. Minute die Riesenchance durch Viktor Michel, der den Ball aber aus ausichtsreicher Position nicht richtig traf. Königshofen war durch Konter aber stets brandgefährlich und der Wertheimer Keeper Jetzlaff musste ein ums andere Mal in höchster Not retten. Zum Ende verpasste die Viktoria in der Nachspielzeit die 3 Punkte zu holen, der Pfosten stand Cavallo im Weg.

SV VIKTORIA WERTHEIM 2000

 

Aktueller Tabellenplatz 12 (von 16)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*