Wertheimer Burg und Innenstadt bieten viele Höhepunkte Veranstaltungen für 2015 vorgestellt

Pressemitteilung von Dienstag, 3. März 2015
Stadt Wertheim

Burg und
Innenstadt bieten viele Höhepunkte
Veranstaltungen für 2015
vorgestellt

Wertheim. Die Wertheimer Burg zur Marke entwickeln und in eine
lebendige Wechselwirkung zur Innenstadt zu bringen – das waren zwei wesentliche
Ziele bei Schaffung der neuen Personalstelle „Innenstadt- und Burgmanagement“ in
Wertheim. Zum 1. September 2014 hat sich Christian Schlager in dieser neuen
Funktion an die Arbeit gemacht und stellte nun gemeinsam mit Oberbürgermeister
Stefan Mikulicz und Dezernatsleiter Helmut Wießner das neue
Veranstaltungsprogramm für 2015 vor. Das Programm setzt sowohl für die Burg als
auch für die Innenstadt eine ganze Reihe neuer Akzente.

Wertheimer
Burg

Auf der Wertheimer Burg hat der Um- und Neubau der Gastronomie begonnen.
Die Bewirtung der Burgbesucher ist dennoch gesichert: Auch als
Veranstaltungskulisse bleibt das Wahrzeichen der Stadt 2015 ein lohnendes Ziel.
„Wir bauen um – und setzen auf Kultur“ hat Christian Schlager das Programm 2015
überschrieben.

Bewährtes wird übernommen, so zum Beispiel die Reihe
Jazz-Frühschoppen, die Theaterveranstaltungen der Badischen Landesbühne oder
auch Konzerte unterschiedlicher musikalischer Stilrichtungen. Neu hinzu kommen
ein Burgfilmfest (Open-Air-Kino) im Spätsommer und ein Burgweinfest im
September. Neu ist auch das Angebot von Weinproben auf der Burg. An vier
Samstagen im Sommerhalbjahr kredenzen lokale Kellereien Weine der Region im
Neuen Archiv der Burg.

Innenstadt

In der Innenstadt hält die Stadt
Wertheim in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketingverein ebenfalls an den
bewährten Veranstaltungen fest, die in den letzten Jahren erfolgreich etabliert
wurden. Der Bogen spannt sich vom Ostermarkt über das „StadtErlebnis“ und das
Weinfest „Schöpple“ bis hin zum Bauern- und Weihnachtsmarkt.
Traditionsveranstaltungen wie Altstadtfest und Michaelismesse sind
selbstverständlicher Bestandteil des Innenstadt-Programms. Insgesamt 17
Veranstaltungen sind geplant, und auch hier gibt es neue und zusätzliche
Aktivitäten: Ein Open-Air-Shopping tritt während des Ostermarkts an die Stelle
des verkaufsoffenen Sonntags, und auf dem Mainvorplatz findet Ende Mai erstmals
ein Französischer Markt statt.


Eine weitere Besonderheit ist 2015 der
Regionaltag am 7. Juni. Zu der Großveranstaltung erwartet die Gastgeberstadt
Wertheim tausende von Besuchern aus der Region.

Das ausführliche
Veranstaltungsprogramm für Burg und Innenstadt gibt es im
Internet-Veranstaltungskalender der Stadt Wertheim unter
www.wertheim.de/Veranstaltungen. Für weitere Informationen steht der Innenstadt-
und Burgmanager Christian Schlager zur Verfügung, Telefon 09342/301-490, E-Mail:
christian.schlager@wertheim.de.

– – –

Dieser Meldung ist ein Medium
zugeordnet:

Burg bei
Nacht
http://www.presse-service.de/medienarchiv.cfm?medien_id=147191

Kontaktdaten:
Stadtverwaltung
Wertheim
– Presse und Information –
97877 Wertheim

Tel.: 09342/301-300
oder -301
Fax.: 09342/301-503

E-Mail:
pressestelle@wertheim.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*