Wirtschaft/Energie / Düngemittelhersteller SKW produziert vorerst nicht

Mitteldeutsche Zeitung

Halle/MZ (ots)

Nach einer Generalinspektion nimmt der Düngemittel-Hersteller SKW aus Wittenberg die Produktion vorerst nicht wieder auf. „Wegen der extrem hohen Gaspreise haben wir eine einsatzfähige Anlage bisher nicht wieder in Betrieb genommen“, sagte SKW-Sprecher Christopher Profitlich der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Donnerstag-Ausgabe). „Bei einer Produktion würden wir täglich hohe Verluste machen.“

SKW ist einer der größten deutschen Düngemittel-Hersteller, produziert aber auch in großen Mengen Ammoniak für andere Chemiefirmen und stellt das Kraftstoffzusatzmittel AdBlue her. Daher reißen nun Lieferketten: Von dem Produktionsstopp sind unter anderem die Chemie-Unternehmen Radici in Zeitz und Domo in Leuna (beide Sachsen-Anhalt) betroffen, die aus Wittenberg Ammoniak beziehen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Marc Rath
Telefon: 0345 565 4200
marc.rath@mz.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*