Zukunft der Arbeit mitgestalten: Der Bundesverband Der Mittelstand. BVMW wird Mitglied …

BVMW

Berlin (ots)

Viel zu oft werden politische Entscheidungen von Großunternehmen aufgrund ihrer Bedeutung für die Volkswirtschaft beeinflusst und Gesetze an die Gegebenheiten der Konzerne zum Nachteil kleinerer und mittlerer Unternehmen (KMU) entsprechend angepasst – das gilt auch für den Arbeitsmarkt. „Obwohl der Mittelstand für die Mehrheit der deutschen Arbeitsplätze steht, wird seine Bedeutung im politischen Betrieb oft vernachlässigt“, so Markus Jerger, Vorsitzender des Bundesverbandes Der Mittelstand. BVMW. Dabei müssten auch Großkonzerne im Grunde an einer funktionierenden Wirtschaftsstruktur interessiert sein, werden die mittelständischen Unternehmen doch oft als Zulieferer und Dienstleister gebraucht. Doch egal ob groß oder klein, der Fachkräftemangel in Deutschland trifft immer mehr Branchen: Um den Wandel des Arbeitsmarktes aktiv mitzugestalten und Beschäftigte auf zukunftsfähige Arbeitsweisen vorzubereiten, wurde im vergangenen Jahr die Allianz der Chancen gegründet. Der Initiative für den deutschen Wirtschaftsstandort ist der Bundesverband Der Mittelstand. BVMW nun beigetreten.

„Wir freuen uns ganz besonders, dass der Bundesverband Der Mittelstand. BVMW als politischer Vertreter einer Interessensvereinigung von Verbänden mit insgesamt 900.000 Mitgliedern nun Teil der Allianz der Chancen ist“, erklärt Dr. Ariane Reinhart, Vorsitzende der Allianz der Chancen und Vorständin für Personal und Nachhaltigkeit der Continental. „Damit haben wir einen weiteren wichtigen Partner gewinnen können, um gemeinsam Rahmenbedingungen für die aktuellen Herausforderungen zu schaffen und um innovative Ansätze für eine neue Arbeitswelt auch aus Sicht der kleineren und mittleren Unternehmen entwickeln zu können.“ Die Initiative bringt Großkonzerne, Betriebsräte, Sozialpartner, Bildungsträger und staatliche Stellen wie die Agentur für Arbeit zusammen, um die Transformation der Arbeitswelt aktiv mitzugestalten und nachhaltige Beschäftigungsperspektiven zu schaffen. Der BVMW ist der einzige und erste Mittelstandsverband unter den Kooperationspartnern.

„Über 56 Prozent der Beschäftigten in Deutschland arbeiten in KMU, acht von zehn Jugendlichen beginnen ihre Ausbildung in mittelständisch geprägten Unternehmen“, erläutert Verbandschef Markus Jerger. „Wir freuen uns daher sehr, in der Allianz der Chancen die Position des Mittelstandes vertreten zu können, um gemeinsam den deutschen Arbeitsmarkt zu stärken.“ Ziele der Allianz sind unter anderem die Berufsausbildung aufzuwerten, den Zugang zur Weiterbildung zu erleichtern sowie mehr Arbeitskräfte für den deutschen Arbeitsmarkt zu gewinnen. Jerger: „Diese Ziele passen perfekt zu den Anstrengungen des BVMW, die Berufs- und Weiterausbildung zu stärken.“

Dr. Ariane Reinhart: „Der Arbeitskräftemangel stellt uns vor große Herausforderungen, noch nie ist dieser so spürbar wie heute gewesen.“ Durch die Demografie, die Digitalisierung und die Dekarbonisierung werde sich der Wandel auf dem Arbeitsmarkt noch weiter beschleunigen und verschärfen. „Unser Ziel muss es sein, genug qualifizierte Arbeitskräfte auf dem Arbeitsmarkt zu haben, um die anstehenden Aufgaben zu bewältigen. Es wird darauf ankommen, die richtigen Kompetenzen zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Stellen zur Verfügung zu stellen.“

Über die Allianz der Chancen:

Die Allianz der Chancen ist eine branchenübergreifende Initiative von derzeit 42 Mitgliedsunternehmen, Unterstützern und Knowledge-Partnern, die mehr als 2,2 Millionen Beschäftigte in Deutschland repräsentiert. Die Allianz hat sich zum Ziel gesetzt, den Auswirkungen des Strukturwandels der Arbeitswelt auf die Beschäftigten im Sinne einer Verantwortungsgemeinschaft entgegenzuwirken.

Mehr Informationen zur Allianz der Chancen sowie zu Charta, Handlungsempfehlungen und konkreten Projekten vor Ort unter: www.allianz-der-chancen.de

Über den Verband:

Der Mittelstand. BVMW e.V. ist die größte, politisch unabhängige und branchenübergreifende Interessenvereinigung des deutschen Mittelstands. Im Rahmen der Mittelstandsallianz vertritt der Dachverband BVMW politisch zudem mehr als 30 mittelständisch geprägte Verbände mit insgesamt 900.000 Mitgliedern.

Weitere Informationen unter: www.bvmw.de

Pressekontakt:

BVMW Pressesprecher
Nicholas Neu
Tel.: 030 533206302
Mail: presse@bvmw.de

Original-Content von: BVMW, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*