Zumeldung Fachkräftemangel und Energiewende | Presseportal

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Zumeldung Fachkräftemangel und Energiewende

Pressemitteilung

Stuttgart, 07.02.2024

Der handwerkspolitische AfD-Fraktionssprecher Joachim Steyer MdL hat EnBW-Personalvorständin Colette Rückert-Hennen Blauäugigkeit in der Fachkräftefrage vorgeworfen:

„Der enorm gestiegene Bedarf an Fachkräften drohe die Energiewende scheitern zu lassen – das ist ein schlechter Witz! Denn dieser Bedarf wurde erstens erst durch die fehlgeleitete Klimarettungspolitik künstlich erzeugt, die hier schlichtweg mit der Realität kollidiert! Und zweitens wundert sich nicht nur das Wall-Street-Journal darüber, dass Deutschland wohl das einzige Land auf der Welt ist, dass trotz Rekord-Einwanderung immer stärker unter Fachkräftemangel leidet. Diese Republik scheitert daran, die notwendigen Arbeitskräfte für eine nicht wachsende Wirtschaft bereit zu stellen! Es gibt 3 Baustellen: Mehr eigenen Nachwuchs ausbilden, die Abwanderung von eigenen Fachkräften stoppen und die Einwanderung qualifizierter Fachkräfte aus dem Ausland fördern. Allerdings muss man bei den geplanten Maßnahmen auch von Glück reden, dass diese Fachkräfte derzeit nicht verfügbar sind.“

Mit freundlichen Grüßen

Josef Walter

Pressesprecher

Leiter der Pressestelle der AfD-Fraktion im

Landtag von Baden-Württemberg

Pressestelle | Öffentlichkeitsarbeit

Mobil: +49 151 14607482

Tel.: +49 711 2063-5042

E-Mail: josef.walter@afd.landtag-bw.de

Postanschrift

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

c/o Josef Walter

Konrad-Adenauer-Straße 3

70173 Stuttgart

Besucheradresse

AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

Haus der Abgeordneten: U32/305

Urbanstraße 32

70182 Stuttgart

Quelle: Presseportal.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*